Image

Seminar

Experten-Workshop zur Kunden- und Eigengeschäftsplanung

Seminarnummer

05.202.40.02

Zielgruppe

Angesprochen sind die Mitarbeiter/-innen, die regelmäßig Ergebnisvorschaurechnungen durchführen


Zielsetzung

  • Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf der praktischen Anwendung des Portal msgGillardon für die Kunden- und Eigengeschäftsplanung
  • Die Teilnehmer/-innen können sowohl Kundengeschäfts- als auch Eigengeschäftsszenarien im Portal msgGillardon verwalten, aufbauen und bearbeiten
  • Die Planung mit verschiedenen Planungssichten und unterschiedlichen Kriterienebenen wird besprochen und darüber die Möglichkeiten zur Top-Down bzw. Bottom-Up-Planung dargestellt
  • Die Export-Import-Schnittstelle wird erläutert, und es wird auf Fallbeispiele aus der Praxis eingegangen

Inhalte

  • Vorbereitung für die Planung
    • Voreinstellungen und Konfiguration des Portal msgGillardon in Bezug auf die Planung
    • Portfoliokonfiguration
    • Bestandsabstimmung mit dem Portal msgGillardon und Aggregation Istdaten
       
  • Planen über verschiedene Planungssichten und Kriterientiefen (Bottom-Up / Top-Down)
    • Anlage der Produktbausteine
    • Zuordnung der Produktbausteine
       
  • Kundengeschäftsszenarien (CASHVER-Geschäfte)
    • Basisdaten eines Planszenarios
    • Volumenplanung
    • Margenplanung ggf. inklusive Zinsabhängigkeitsfaktoren oder Nominalzinsbegrenzungen
    • Planung von Bestandspositionen
    • Planung von Jahreszinskorrektur- und Rückstellungsbeträgen
       
  • Eigengeschäftsszenarien (sDIS OSPlus-Geschäfte)
    • Zusammenspiel mit sDIS OSPlus - Basisdaten und Portfoliozugriff
    • Volumenplanung
    • Planung von Ausschüttungen bei Fonds und Aktien
       
  • Nutzung der Export- und Import-Schnittstelle für die Planung
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Voraussetzungen

Kenntnisse der Methodik und Bedienung des Portals msgGillardon sind grundsätzlich von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich


Hinweis

Während der Schulung wird auf das Echtsystem per Token zugegriffen. Hierzu ist es zwingend erforderlich, dass die Teilnehmer/-Innen einen Token (SEVA-Token mit der Berechtigung TSR) der Sparkasse inkl. der Zugangskennungen mitbringen.

Außerdem müssen die Teilnehmer/-Innen ihren Benutzernamen und das Passwort mitbringen.
Andere Anmeldeverfahren (wie z.B. Single Sign On, Chipkarte oder Fingerabdruck) müssen für die Dauer der Schulung umgestellt werden.

Da für einen Zugriff auf das Echtsystem mittels SEVA entsprechende Anweisungen gelten, stimmen Sie bitte die weitere Organisation und Bereitstellung der Token mit Ihrer IT-Orga ab.
Bitte klären Sie dies ggf. mit Ihrem Datenschutzbeauftragten ab.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen angeboten.

Bitte melden Sie Ihre Teilnehmer/-innen für dieses Seminar direkt bei der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen an.

Sparkassenakademie Hessen-Thüringen


Zuständig

Organisation Dorit Braun (Tel.: 0361/2221-171)

Inhalt Michael Zaenker (Tel.: 06198/20-1100)

Meldeschluss

Dienstag, den 09.07.2019



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken