Image

Seminar

Raubüberfälle, Geldwäsche, Compliance für Nachwuchskräfte

Seminarnummer

20.01.721.38

Zielgruppe

Auszubildende und unerfahrene Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Service und Beratung.


Inhalte

Einführung: Verhalten bei Raubüberfällen

  • Die "Unfallverhütungsvorschrift Kassen"
  • Vermeidung von Überfällen
  • Empfehlungen zum Verhalten in unterschiedlichen Situationen
  • Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Polizeiliche Kriminalstatistik über Banküberfälle im Saarland
  • Psychische Belastungen im Zusammenhang mit Raubüberfällen

Einführung: Geldwäsche

  • Überblick
  • Entstehungsgeschichte
  • Strafbarkeit der Geldwäsche § 261 StGB
  • Das Geldwäschegesetz
    • Zweck und Ziel der Vorschriften
    • Geltungsbereich des GwG
    • Identifizierungspflichten
    • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht
    • Verwendung/Heranziehung der Aufzeichnungen
    • Anzeige von Verdachtsfällen durch Institute
    • Die Generalklausel
    • Bußgeldbestimmungen

Einführung: Compliance

  • Compliance: Definition, Grundlagen und Aufgaben
  • Interessenkonfiktmanagement
  • Insiderregelungen
  • Informations- und Aufklärungspflichten gem. WpHG
  • Anforderungen an Mitarbeitergeschäfte

Hinweis

Seminarablauf


Zuständig

Organisation Natascha Eideloth (Tel.: 0681 9340-231)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-230)

Meldeschluss

Freitag, den 06.12.2019



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken