Image

Seminar

Webinar: "Implementierung der KVG-Schnittstelle"

Seminarnummer

20.04.5662.01

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus dem Risikocontrolling, die eine Einführung der KVG-Schnittstelle planen


Zielsetzung

Die Anforderungen an die Durchschau von Fonds im Eigengeschäft ist in den letzten Jahren durch verschiedene aufsichtsrechtliche Anforderungen gestiegen.

Die neue KVG-Schnittstelle löst die bisherigen Schnittstellen (KAG und Deka/BAIS) ab und bietet weitreichende Funktionalitäten zur Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Die Teilnehmer/-innen des Webinars erhalten einen Überblick über die Funktionalitäten der KVG-Schnittstelle und bekommen praktische Umsetzungshinweise zur Einführungen in der Sparkasse. Anhand von Beispielen werden die Einführung und mögliche Problemstellungen behandelt.


Inhalte

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Durchschau von Fonds
  • Überblick KVG-Schnittstelle
  • Abgrenzung zu bisherigen Schnittstellen und Lösungsmöglichkeiten
  • Praxisnahe Vorstellung der Einführung
  • Problemstellungen
  • Fragen und Ausblick

Voraussetzungen

Erfahrungen mit SimCorp Dimension und Fonds im Eigengeschäft


Hinweis

Bitte beachten Sie den folgenden Leitfaden bzw. die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an dem Live-Online-Seminar:

Leitfaden für Live-Online-Seminare

Die in der Seminarausschreibung angegebenen Kosten beziehen sich auf eine/n Teilnehmer/-in. Zusätzliche Zuschauer/-innen / Teilnehmer/-innen sind einzeln anzumelden.


Zuständig

Organisation Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Inhalt Lisa-Marie Stephan (Tel.: 0681 9340-230)

Meldeschluss

Freitag, den 10.04.2020



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken