Image

Seminar

Gesetzliche Grundlagen bankenstatistischer Grundlagen

Seminarnummer

21.06.679.01

Zielgruppe

Bankenstatistik-Einsteiger/-innen der Bereiche Melde- und Rechnungswesen.

 


Zielsetzung

Die Seminarteilnehmer/-innen erhalten einen Einblick in die Grundlagen der Bankenstatistischen Meldungen mit Schwerpunkt auf Bilanzstatistik (BISTA), Auslandsstatus (AUSTA) und Kreditnehmerstatistik (KNS).
Anhand praktischer Beispiele werden Struktur und Besonderheiten der Meldungen vorgestellt, wobei auf die BISTA mit den Hauptvordrucken und Anlagen A1 – F2 sehr detailliert eingegangen wird.


Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen, Ziele und Nutzen bankenstatistischer Meldungen 
  • Bilanzstatistik (BISTA)
  • Inhalt und Umfang der Meldepflichten (Hauptformulare und Anlagen); Abgabefristen
  • Erläuterung wichtiger Grundbegriffe, wie Monetäre Finanzinstitute (MFI), Ursprungslaufzeit, Wirtschaftssektoren
  • Besondere Meldevordrucke
  • Mindestreserve (Anlage H)
  • Forderungsankäufe und –verkäufe (Anlage O1, O2)
  • Auslandsstatus (AUSTA) und Kreditnehmerstatistik (KNS)
  • Überblick zu AnaCredit sowie zum Finanzteil der Finanz- und Risikotragfähigkeitsinformationenverordnung (FinaRisikoV)
  • Kurzer Überblick zu MFI-Zinsstatistik, Statistik über Wertpapierinvestments und Emissionsstatistik
  • Ausblick zu anstehenden Veränderungen im Bereich der Bankenstatistischen Meldungen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Buchhaltung/Bilanzierung sind erforderlich.


Hinweis

Für die Revision ist die Schulung nur bedingt geeignet, da fachliche Meldungsinhalte im Fokus stehen und nicht der Meldeprozess.


Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 07.05.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken