Image

Seminar

Webinar: Workshop Zahlungsverkehr im OSPlus Release 21.0

Seminarnummer

21.05.2808.17

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Kartengeschäft, Electronic-Banking, Internet, ZV und Organisation.


Zielsetzung

Die wesentlichen Inhalte zum Zahlungsverkehr im jeweiligen aktuellen OSPlus-Release werden Ihnen in diesem Workshop mit den zuständigen Fachleuten der Sparkassen erörtert. Es wird hier sowohl auf die praktische Nutzung als auch auf administrative Einstellungen eingegangen.


Inhalte

  • Erweiterungen ZV-Ausgangsverarbeitung – Echtzeitüberweisung, Einreicherverträge, Recalls und Inquiries
  • Erweiterungen ZV-Eingangsverarbeitung und OPK
  • Ereignis bei Nichtausführung eines S-Zentral-Vertrages ab einer Milliarde Euro
  • Wartung Virtuelle Konten
  • Mediale Bereitstellung OSPlus_neo Dauerauftrag
  • Anzeige abweichender Namen in der stationären Umsatzanzeige
  • Vereinfachte Handhabung von Firmenlastschrift-Mandaten und Wartung ZV-Sperren
  • S-ViA Auslandszahlungsverkehr
  • Reklamationsbearbeitung im Zahlungsverkehr
  • GPI-Statusverwaltung für die UPC-Meldung an SWIFT (relevant für Institute mit eigenem SWIFT-Anschluss)
  • ELKO: Wartung OSPlus-Vertragsdruck
  • Anpassung der Buchungstexte - Rebranding Giropay
  • TARGET2/T2S-Konsolidierung
  • Wartung Embargo
  • Wartung Geldtransferverordnung
  • Weiterentwicklung der Anwendung Phishing-Prävention im Zahlungsverkehr (PPZV)
  • Weiterentwicklung in der Anwendung Transaktionsrisikoanalyse (TANja)
  • Erweiterung der Anwendung "Fraud Record im Zahlungsverkehr" (FRZV)
  • Anpassungen in der Anwendung "Betrugsrate im Zahlungsverkehr" (BRZV)

Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 02.04.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken