Image

Seminar

Geldwäsche unter Berücksichtigung der Änderung der Geldwäschegesetzgebung zum 01.01.2021

Seminarnummer

21.02.726.03

Zielgruppe

  • Geldwäschebeauftragte

Inhalte

  • Update Geldwäsche-News
  • Überblick über Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei PEPs, Hochrisikoländern und weiteren Fallkonstellationen
  • Abklärung des wirtschaftlich Berechtigten und die Pflichten im Zusammenhang mit dem Transparenzregister
  • Berücksichtigung der ESA-Leitlinien und der ersten Nationalen Risikoanalyse
  • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen
  • Der geänderte Straftatbestand § 261 StGB mit dem neuen „all-crime-Ansatz“
  • Erkennen und Bearbeiten von Verdachtsfällen
  • Fallbeispiele zu Verdachtsfällen

Hinweis

Es besteht die Möglichkeit eigene Fälle mitzubringen, die im Zuge des Seminars besprochen werden.


Zuständig

Organisation Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Inhalt Lisa-Marie Stephan (Tel.: 0681 9340-230)

Meldeschluss

Freitag, den 05.02.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken