Image

Seminar

Die Sanierung von Firmen- und Gewerbekunden

Seminarnummer

21.06.5351.02

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen von Sanierungsabteilungen, Intensivbetreuung und Abwicklung


Zielsetzung

Die Teilnehmer/-innen lernen die möglichen Risiken von Sanierungsversuchen kennen und erarbeiten sich unter Einsatz von Praxisfällen Lösungsansätze und "Leitplanken", innerhalb derer eine Sanierung relativ sicher ablaufen kann.


Inhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen
  • Die Risiken der Sanierungsstrategien nach ModellPro
  • Der Baukasten des Sanierers - Innen- und Aussenwirkung der verschiedenen Werkzeuge
  • Anforderungen der Praxis an Sanierungsgutachten? Ist IDW S 6 in jedem Fall erforderlich?
  • Die Notwendigkeit der Plausibilisierung von Sanierungsgutachten
  • Ausgestaltung von Testaten und Bescheinigungen
  • Was ist bei Überbrückungs- und Sanierungskrediten einschließlich deren Absicherung zu beachten?
  • Controlling des Sanierungsverlaufs und vorzeitiger Ausstieg
  • Sanierung in der Insolvenz – erste Erfahrungen mit ESUG. Risiko und Chance der
    Eigenverwaltung
  • Training der Seminarinhalte anhand von praxisorientierten Fallstudien

Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 07.05.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken