Image

Seminar

Webinar: Vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren – Auswirkungen auf die Sanierungspraxis und Überblick zur künftigen – geänderten – Sanierungspraxis für die Sparkassen

Seminarnummer

WB1522

Zielgruppe

Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Firmenkundengeschäft, Marktfolge Aktiv, Problemkreditmanagement sowie Recht und Revision


Zielsetzung

  • Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Punkte zum neuartigen vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahren und sind vertraut mit den Auswirkungen auf die Sanierungspraxis.
  • Sie bringen Ihr Wissen zu den Mindestinhalten und dem -umfang eines Sanierungskonzeptes auf den aktuellen Stand.
  • Sie erhalten gezielte Hinweise, wie Sie aktiv mit problemkreditbehafteten Engagements umgehen.

Inhalte

Auswirkungen des vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens auf die Sanierungsbearbeitung und -praxis:

  • Schaffung einheitlicher Restrukturierungsgrundsätze
  • Wesentliche Regelungsinhalte
    • Frühwarnsysteme
    • Zugangsvoraussetzungen
    • Restrukturierungsplan
    • Vollstreckungsvoraussetzungen
    • Verwalterbeteiligung
    • Gruppenbildung
    • Gerichtliche Zustimmung
  • Auswirkungen auf die Sanierungspraxis:
    • Gesetzliche Vorgabe zu den Inhalten eines Restrukturierungsplans
    • Gruppenbildung außerhalb eines Insolvenzplans
    • Gerichtliche Bestätigung bei Ablehnung des Plans
    • Einzelzwangsvollstreckungsmaßnahmen
    • Kündigungsmöglichkeiten

Hinweis

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Sparkassenakademie Niedersachsen angeboten.

Bitte melden Sie Ihre Teilnehmer/-innen für dieses Webinar direkt bei der Sparkassenakademie Niedersachsen an.

Sparkassenakademie Niedersachsen


Zuständig

Organisation Markus Bachmann (Telefon 0511 3603 792)

Inhalt Dominik Pastor (Telefon 0511 3603 511)

Meldeschluss

Mittwoch, den 23.12.2020



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken