Image

Seminar

Risikokreditbearbeitung – Grundlagen, Intensivbetreuung und Sanierung für Sachbearbeiter (S371)

Seminarnummer

21.11.T371.02

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich primär an Mitarbeiter/-innen, die im Markt oder der Marktfolge Sachbearbeitertätigkeiten im Bereich der Risikofrüherkennung, Intensivbetreuung und/oder Sanierung wahrnehmen. Dabei kann es sich um neue Mitarbeiter/-innnen handeln oder um Personen, die eine Auffrischung ihrer Kenntnisse benötigen.

Zur Unterstützung der internen Kommunikation wird dieses Seminar auch für Fachadministratoren empfohlen.


Zielsetzung

Die Teilnehmer/-innen erhalten grundlegende Kenntnisse in der Bedienung der Anwendung Risikokreditbearbeitung (RKB) und der Fachmodule RKB-Intensivbetreuung und RKB-Sanierung. Sie kennen die Workflow- bzw. die Vorgangssteuerung gemäß den jeweiligen PPS-Prozessen. Sie sind in der Lage das jeweilige Fachmodul für die tägliche Sachbearbeitung zu nutzen.


Inhalte

1. Tag:

  • Allgemeines Handling von RKB
    •  Suchfunktionen/Expertenkürzel
    •  Engagement-/Kundenverwaltung
    •  Engagementview
    •  Vorgangsakten inkl. Nutzung der Schreiben/ Formulare
    •  Wiedervorlagen
       
  • Anbindung an das Frühwarnsystem
     
  • Einstieg und Bearbeitung eines Intensivbetreuungfalls
    • Bestandsaufnahme
    • Maßnahmen (Maßnahmenvorschlag, Einstellung Individualmaßnahmen)
    • Änderungsbeschluss
    • Überprüfungsbeschluss
    • Statusbericht Intensivbetreuung
    • Adhocbericht Intensivbetreuung
    • Überleitungsbeschluss
    • Engagementblatt
    • Controlling Intensivbetreuung
    • Historisierung von Intensivbetreuungsakten
       
  • Workflow-/ Vorgangssteuerung gem . PPS Prozesse für die Intensivbetreuung
    • Aufruf von Workflows
    • Bearbeitung von Workflows


2. Tag:

  • Einstieg und Bearbeitung eines Sanierungsfalls
    • - Übernahmedokumentation
    • - Bestandsaufnahme (Dokumentation auffälliger Kund/-innen, Konten und Sicherheiten)
    • - Durchführung Erstbeschluss / Vorläufiges Betreuungskonzept
    • - Dokumentation von Kundengesprächen
    • - Anlage und Plausibilisierung von Sanierungsgutachten
    • - Festlegung Strategie
    • - Beschlussfassung Sanierungsmaßnahmen / Endgültiges Betreuungskonzept
    • - Bearbeitungsmöglichkeiten in der Sanierungsphase
    • - Abschluss Sanierung
    • - Erstellung von Berichten und Beschlüssen (analog zur Bearbeitung in der Akte Intensivbetreuung)
    • - Überleitungsbeschlüsse Abwicklung bzw. Markt
    • - Funktionen des Engagementblatt
    • - Controlling Sanierung
    • - Historisierung von Sanierungsakten
    •  
  • Workflow-/ Vorgangssteuerung gem . PPS Prozesse für die Sanierung
    • Aufruf von Workflows
    • Bearbeitung von Workflows

Voraussetzungen

Fachliche Kenntnisse in der Risikofrüherkennung sowie in dem OSPlus Frühwarnsystem.


Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die im Fachmodul dargestellten Beschlüsse kein Ersatz für Kreditbeschlüsse sind, sondern Maßnahmen- bzw. Betreuungsbeschlüsse darstellen.

Inhalte zum Fachmodul "Risikovorsorge" sind nicht Bestandteil des Seminars. Sollten Sie hier Bedarf haben, wenden Sie sich bitte an ihre Sparkassenakademie.

Administrative Inhalte der beiden Fachmodule "RKB-Intensivbetreuung" und "RKB-Sanierung" werden in diesem Seminar nicht behandelt.


Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 01.10.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken