Image

Seminar

Business Rules im Compliance Prüfservice (CoP) für Embargo und GTVO (S244)

Seminarnummer

21.09.T244.03

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter/-innen, die im Institut für die Embargo- und GTVO-Prüfung verantwortlich sind (z.B. Geldwäschebeauftragte und Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Zahlungsverkehr).


Zielsetzung

Die Teilnehmer/-innen sind vertraut mit dem Prüfumfang der neuen Business Rules im CoP für Embargo und GTVO. Sie kennen die zu Grunde liegende Prüflogik der Bedingungstypen und können damit eigene Regeln erstellen.
Sie können Regel-Sets zusammenbauen, testen und aktiveren.
 


Inhalte

  • Ablauf der maschinellen Embargo-Prüfung
    • Prüfumfang der Basis-Prüfung
    • Prüfumfang der weiterführenden Prüfung in CoP
       
  • Aufbau und Wirkungsweise der Business Rules für Embargo
    • Prüfobjekte und Bedingungstypen für Embargo TA und Embargo SW
    • Erstellung und Bearbeitung von Regeln
    • Aufbau und Testen von Regel-Sets mit Auswertung der Trefferstatistik
       
  • Ablauf der maschinellen GTVO-Prüfung
    • Prüfumfang der Basis-Prüfung
    • Prüfumfang der weiterführenden Prüfung in CoP
       
  • Aufbau und Wirkungsweise der Business Rules für GTVO
    • Prüfobjekt und Bedingungstypen für GTVO
    • Erstellung und Bearbeitung von Regeln
    • Aufbau und Testen von Regel-Sets mit Auswertung der Trefferstatistik

Voraussetzungen

Kenntnisse in der Bearbeitung von Embargo- und GTVO Vorgängen


Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 06.08.2021



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken