Image

Seminar

Rechtsfragen beim Tod des Bankkunden - Rechtssicherer Umgang mit Nachlasskonten

Seminarnummer

22.06.343.19

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus allen Vertriebsbereichen


Zielsetzung

Ziel des Seminars ist es, Sicherheit im Umgang mit den alltäglichen Fragen, betreffend den Tod der Kund/-innen zu erhalten.


Inhalte

  • Grundzüge des Erbrechts (werden anschaulich erläutert anhand von Übungsfällen zu den einzelnen Themen): Gesetzliche Erbfolge, Ehegattenerbrecht, Gewillkürte
  • Abschlagssteuer/ Freistellungsaufträge (z.B. Problematik der Ehegattenfälle)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigungen
  • Erbfolge, Pflichtteilsrecht, Haftung der erbenden Personen für Nachlassverbindlichkeiten
  • Erblasser/-innen mit ausländischer Staatsangehörigkeit
  • Erbe mit ausländischem Wohnsitz
  • Behandlung von Gemeinschaftskonten
  • Legitimation der Erb/-innen: In welchen Fällen ist die Vorlage eines Erbscheins erforderlich?
  • Behandlung von Daueraufträgen
  • Depot- und Schließfach
  • Verfügung zu Gunsten Dritter für den Todesfall (einschl. Erläuterungen zu den einschlägigen Vordrucken)
    • Widerrufsmöglichkeiten der Erb/-innen / einvernehmliche Vertragsaufhebung
  • Verfügungen durch Bevollmächtigte, Testamentsvollstrecker/-innen, Nachlasspfleger/-innen, Vor- und Nacherbschaft: Verfügungsrecht
  • Umgang mit Bestattungskosten

Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 06.05.2022



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken