Image

Seminar

Webinar: Krisenfrüherkennung in Folge von Corona und Einschätzung betroffener Branchen

Seminarnummer

22.10.9993.02

Zielsetzung

  • Insolvenzgefahren bei Kreditengagements rechtzeitig erkennen
  • Hauptursachen wirtschaftlicher Krisen und deren mögliche Auswirkungen richtig einschätzen: Ist die Krise hausgemacht oder coronabedingt?
  • Neben den finanziellen Krisenindikatoren aus den Jahresabschlüssen die Krisenindikatoren in anderen Unternehmensbereichen erkennen und einschätzen
  • Maßnahmen des Krisenmanagements in ihrer Wirkungsweise beurteilen
  • Anhand von Checklisten die richtigen Fragen im Kundengespräch und in der Analyse stellen, um Insolvenzgefahren rechtzeitig erkennen zu können

Inhalte

  • Krisentypologie im Lichte der Pandemie
  • Pandemie-Betroffenheitsgrad von Branchen
  • Typische Merkmale insolvenzgefährdeter Branchen
  • Bilanz- u. kennzahlenorientierte Risikoprognose
    • Analyse der Ertragsentwicklung und -prognose
    • Reichweite und Wirkungsweise von Corona-Hilfen
    • Aktuelle Werthaltigkeit der Risiko-Aktiva
    • Gefährdungspotenzial aus den Passiva erkennen und beurteilen
  • Risiken aus der pandemiebedingten Veränderung der Markt- und Wettbewerbskonstellation erkennen
    • Veränderung von Wettbewerbsintensität und Machtverhältnissen
    • Änderung in Nachfrage und Käuferverhalten
    • Notwendigkeit der Überprüfung und Anpassung des Geschäftsmodells-Einflussfaktoren der Makroumwelt

Hinweis

Bitte beachten Sie folgende technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an dem Webinar:

Softwarehinweis


Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 02.09.2022



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken