Image

Seminar

Webinar: Input Management – Administration in OSPlus (S330)

Seminarnummer

22.10.T330.01

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter/-innen die schon immer mal wissen wollten, wie das OSPlus-Archiv ZDA funktioniert und einen temporären oder laufenden Bezug zum OSPlus-Archiv ZDA haben.
OSPlus-Administrierende Mitarbeiter/-innen, die sich derzeit mit der Einführung von Input Management beschäftigen.


Zielsetzung

Mit dem „Input Management“ bietet die Finanz Informatik den Sparkassen eine zentrale Lösung zur digitalen Erfassung von geschäftsrelevanten Daten („Content“) und die Weitergabe an nachfolgende Anwendungen. Erfasst werden im Input Management strukturierte oder unstrukturierte Daten aus unterschiedlichen Quellen, um diese für die Weiterverarbeitung bereitzustellen.
In dieser Schulung vermitteln wir allgemeine Grundkenntnisse in Bezug auf OSPlus-Archiv ZDA sowie die Administration der Dokumenttypen für die Vorbereitung zur Nutzung von Input Mangement. In einer
weiteren Schulung (S331) wird der Kern der Anwendung dargestellt und geschult.

  • Die Teilnehmer/-innen kennen die Grundlagen von OSPlus-Archiv ZDA (Zentrales Dokumenten Archiv), der damit in Verbindung stehenden Formulare in der Vorlagenverwaltung, Barcodes und weiteren Funktionen.
  • Sie kennen Input Management inklusive möglicher technischen Schnittstellen, sowie Schnittstellen zu anderen Produkten und Funktionen der Finanz Informatik (z.B. Rechnungsmanagement, PARISPlus oder die virtuelle Unterschriftsprobe).
  • Sie kennen die Abhängigkeiten und Auswirkungen zu den administrierten Dokumenttypen und den demgegenüber stehenden Dokumenttypen in der Dokumentenerfassung.
  • Sie kennen die verschiedenen Verarbeitungsregeln für die Dokumenttypen im Bereich der Kunden- und Nichtkundenbezogenen Bereiche sowie mögliche Schlüsselverzeichnisse die über Input Management verwendet werden können. Sie sind in der Lage, die Verarbeitungsregeln sowie die Schlüsselverzeichnisse zu administrieren.
  • Die Teilnehmer/-innen lernen weiter Eingangskanäle wie Mail und Fax aus OSPlus Telefonie sowie den Dokumenteneingang über das iPad (Mobile Scanning) bzw. über OSPlus_neo kennen.
  • Sie wissen, wie eine automatisiere Formularerkennung herbeigeführt werden kann.
  • Die Teilnehmer/-innen kennen die Berechtigungsmöglichkeiten von Input Management und sind in der Lage ein Berechtigungskonzept für das Institut zu erstellen.


Ziel soll sein, dass die Dokumentenerfassung über Input Management so vorbereitet werden kann, dass sie den gewünschten Prozessen der Sparkasse entspricht.


Inhalte

  • Einführung Input Management
    • Technische Schnittstellen
    • Rechnungsbuch
    • PARISPlus
    • Die virtuelle Unterschriftsprobe
  • Grundlagen: OSPlus-Archiv ZDA und Dokumentenmanagement
    • Die Vorlagenverwaltung
    • Verwaltung der Struktur und Dokumenttypen
    • Die Betriebsakte
    • Die Nomenklatur und die Wartungsläufe der Finanz Informatik
  • Administration Input Management
    • Basis-Einstellungen für Dokumenttypen
    • Rechnungsbuch
    • Weitere Einstellbereiche
    • Institutsparameter
    • Schlüsselverzeichnisse
    • Institutsobjekte
  • Weitere Eingangskanäle
    • Mail und Fax aus Telefonie
    • Mobile Scanning
  • Allgemeine Ausgangsschnittstelle
  • Optimierung der Formularerkennung für DSV-Formulare und eigene Formulare
  • Berechtigungen

Hinweis

Bitte beachten Sie den folgenden Leitfaden bzw. die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an dem Live-Online-Seminar:

Leitfaden für Live-Online-Seminare

Die in der Seminarausschreibung angegebenen Kosten beziehen sich auf eine/n Teilnehmer/-in. Zusätzliche Zuschauer/-innen / Teilnehmer/-innen sind einzeln anzumelden.

 


Zuständig

Organisation Jacqueline Reinert (Tel.: 0681 9340-230)

Inhalt Timo Backes (Tel.: 0681 9340-231)

Meldeschluss

Freitag, den 02.09.2022



» Zurück » Seminarausschreibung herunterladen (PDF)
» Seminardaten in Zwischenablage kopieren
» Seminar weiterempfehlen
» Seminar drucken